Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Ich akzeptiere die Vereinbarung

Wasser, die Bibel und Wissenschaft

Es gibt mindestens zwei Bibelstellen über das Wasser, die zeigen, dass die Bibel der modernen Wissenschaft vieles vorwegnimmt. In einer davon wird der Wasserkreislauf angesprochen – Verdunstung, Wolken, Regen:

Hiob 36:26-28 „Siehe, Gott ist so erhaben, dass wir [ihn] nicht erkennen können; die Zahl seiner Jahre ist unerforschlich. Denn er zieht Wassertropfen herauf; sie sickern als Regen für seinen Wasserstrom herab, den die Wolken niederrieseln, auf viele Menschen herabtropfen lassen.“

In der anderen Bibelstelle werden die „Pfade der Meere“ erwähnt (Psalm 8:8). Matthew Fontaine Maury(1806-1873), Pionier der Ozeanographie [Meeresforschung, Anm. d. Übers.], wurde durch diesen Vers dazu gebracht, die Meeresströmungen zu kartieren. Wie Maury betonte, ist „die Bibel Autorität in allen Fragen, die sie behandelt“ – nicht nur in Lehrfragen, sondern auch bezüglich der Wissenschaft und Geschichte. Seine Arbeit revolutionierte die Schifffahrt durch drastische Zeiteinsparungen bei Schiffsreisen.

Maury gab Gott die Ehre für seine Entdeckungen. Und wir sollten alle Gott die Ehre geben für all die Wunder des Wassers und ihm für dessen zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten dankbar sein.